Logo Verlag der Verwaltungswissenschaft

 
Robert Chr. van Ooyen (neu)

Das Politische der Verfassungsgerichtsbarkeit im Vergleich, 3., erweiterte Auflage

Bei Verfassungsgerichten haben sich zwei Formen herausgebildet: US-Supreme Court- und „Kelsen-Modell“, dem das BVerfG grundsätzlich folgt. Hans Kelsen hatte seinerzeit einen klaren Blick für das „Politische“ der Justiz im „checks and balances“ einer ...     · weiterlesen
€ 19.80
   
Robert Chr. van Ooyen (neu)

Internationale Strafgerichtsbarkeit, Völkerstrafrecht und Politische Justiz
Berliner Schriften zur Rechts und Verfassungspolitologie, Band 1
3., erw. Auflage


Der Band eröffnet die „Berliner Schriften zur Rechts- und Verfassungspolitologie“. Internationale Strafgerichtshöfe und das „neue“ Völkerstrafrecht zählen zu den wichtigsten institutionellen Neuerungen. Auf dem Weg von „Nürnberg“ nach ...     · weiterlesen
€ 19.80
   
Robert Chr. van Ooyen

Rezensierte Verfassungspolitologie 2
Aktuelle Literatur zur Verfassungsgerichtsbarkeit
6., erw. Auflage


Berliner Schriften zur Rechts- und Verfassungspolitologie, Band 4.2 Die Verfassung ist das gemeinsame Band einer pluralistischen Gesellschaft, Grundlage und auch Gegenstand des politischen Handelns. Vordergründig gibt es zu zahlreichen Büchern bewertende und Überblick ...     · weiterlesen
€ 22.90
   
Robert Chr. van Ooyen

Rezensierte Verfassungspolitologie 1
Aktuelle Literatur zu Politik – Verfassung – Staat


Die Verfassung ist das gemeinsame Band einer pluralistischen Gesellschaft, Grundlage und auch Gegenstand des politischen Handelns. Vordergründig gibt es zu zahlreichen Büchern bewertende und Überblick verschaffende Informationen. Mit dieser Rezensionssammlung werden aber vor allem ...     · weiterlesen
€ 24.90
   
Robert Chr. van Ooyen

Rechts- und Verfassungspolitologie bei Ernst Fraenkel und Otto Kirchheimer
Kritik und Rezeption des Rechtspositivismus von Hans Kelsen und der politischen „Freund-Feind-Theologie“ von Carl Schmitt
2., erw. Auflage


Berliner Schriften zur Rechts und Verfassungspolitologie, Band 3 Die Arbeiten von Ernst Fraenkel und Otto Kirchheimer gehören zur Basis deutscher Politikwissenschaft: Fraenkels „Neo-Pluralismus“ ist bis heute anschlussfähig. Kirchheimers am Positivismus, der Frankfurter ...     · weiterlesen
€ 19.80
   
Robert Chr. van Ooyen

Demokratische Staats- und Verfassungslehre der Weimarer Republik

Berliner Schriften zur Rechts- und Verfassungspolitologie, Band 10 Für Weimar war die deutschnationale, konservative Staatslehre eine Hypothek. Sie stellte sich dann 1933 überwiegend in den Dienst der NS-Diktatur. Staatsrechtler dagegen, die die liberale Demokratie als ...     · weiterlesen
€ 19.80
   
Robert Chr. van Ooyen

Hans Kelsen – neuere Forschungen und Literatur

Berliner Schriften zur Rechts- und Verfassungspolitologie – Band 9 Seit einigen Jahren zeichnet sich eine „Kelsen-Renaissance“ in Deutschland ab. Anhand von Rezensionsaufsätzen wird ein Überblick über Forschungsrichtungen und Literatur gegeben....     · weiterlesen
€ 19.80
   
Thomas Gawron

Bundesverfassungsgericht und Organisierte Interessen
Konstellationen von Mobilisierung, Entscheidung und Implementation


Berliner Schriften zur Rechts und Verfassungspolitologie, Band 8 Das Verhältnis zwischen Bundesverfassungsgericht und Organisierten Interessen ist in rechtssoziologischer Perspektive selten untersucht. Thomas Gawron markiert Konstellationen von Mobilisierung, Entscheidung und ...     · weiterlesen
€ 19.80
   
Robert Chr. van Ooyen

Das Bundesverfassungsgericht und der „Kopftuch-Streit“
2., erweiterte Aufl.


Berliner Schriften zur Rechts- und Verfassungspolitologie – Band 6 Ob Zuwanderung oder „Kopftuch“ – auch beim Bundesverfassungsgericht wird über die „Migranten“ gestritten. 2015 hat der 1. Senat eine Entscheidung getroffen, die deutlich von der des 2. ...     · weiterlesen
€ 19.80
   
Robert Chr. van Ooyen

Ausländerwahlrecht
Demokratietheoretisches und verfassungspolitologisches Plädoyer für ein Menschenrecht
2., überarbeitete und erweiterte Auflage


Was ist ein Volk? Das die Einheit der Gesellschaft stiftende gemeinsame Band ist die Verfassung. Muss man die Gesetze eines Staats befolgen, ist man „Inländer“. Und soll dieser Staat demokratisch regiert sein, hat jeder, der sich in diesem dauerhaft aufhält, das ...     · weiterlesen
€ 16.80
   
Robert Chr. van Ooyen

Das Politische der Verfassungsgerichtsbarkeit im Vergleich
2., überarbeitete und erweiterte Auflage


Berliner Schriften zur Rechts- und Verfassungspolitologie, Band 7 Bei Verfassungsgerichten haben sich zwei Formen herausgebildet: der US-Supreme Court und das „Kelsen-Modell“, dem das BVerfG folgt. Hans Kelsen hatte seinerzeit einen klaren Blick für das „Politische“ ...     · weiterlesen
€ 19.80
   
Robert Chr. van Ooyen

Das Bundesverfassungsgericht und der Einsatz der Bundeswehr
2., erw. Aufl.


Dass Verfassungsgerichte Politik machen (müssen), verblüfft (nur) Autoritätsgläubige, Naive, hochspezialisierte Politologen/innen oder dogmatische Juristen/innen. Jenseits der Entscheidungsroutine tritt das Politische vor allem in Grundlagen-Urteilen zutage. Die Entscheidungen ...     · weiterlesen
€ 19.80
   
Robert Chr. van Ooyen

Rezensierte Verfassungspolitologie 2
Aktuelle Literatur zur Verfassungsgerichtsbarkeiẗ
4., erw. Auflage


Die Verfassung ist das gemeinsame Band einer pluralistischen Gesellschaft, Grundlage des Handelns in Politik und Verwaltung. Vordergründig gibt es zu zahlreichen Büchern bewertende und Überblick verschaffende Informationen. Mit dieser Rezensionssammlung werden aber vor allem die ...     · weiterlesen
€ 16.80